Wasserburger Landstraße 206

81827 München

 

Mo. bis Fr. 9 Uhr - 18.30 Uhr

Sa. 9 Uhr - 13 Uhr

 

Unsere Öffnungszeiten

Mo. bis Fr. 9 Uhr - 18.30 Uhr

Sa. 9 Uhr - 13 Uhr

anja kolbe optik trudering kinder sportbrillen start fuenf trek gross

Myopie-Management Kurzsichtigkeit bei Kindern unter Kontrolle: Myopie-Management bei Anja Kolbe optik-trudering

 

Was ist Myopie (Kurzsichtigkeit) bei Kindern?

Kurzsichtigkeit, medizinisch auch als Myopie bezeichnet, ist die am weitesten verbreitete Form von Fehlsichtigkeit. Aktuelle Studien gehen davon aus, dass bis 2050 die Hälfte der Weltbevölkerung von Kurzsichtigkeit betroffen sein wird. Aufgrund der größeren Verbreitung in Industrieländern gilt Myopie heutzutage als Zivilisationskrankheit. Vor allem junge Menschen sind immer häufiger betroffen. Myopie macht sich durch unscharfes Sehen in der Ferne bemerkbar. Kurzsichtige sehen in der Nähe gut, können weiter entfernte Gegenstände aber nur verschwommen und undeutlich wahrnehmen.

 

Anja Kolbe Optik Trudering Kinderbrillen myopie
anja kolbe optik trudering kinder miyosmart emotional

 

Hoya MiYOSMART – Innovatives Myopie-Management bei Kindern

 

Wie kann man Kurzsichtigkeit bei Kindern erkennen?

Eine Kurzsichtigkeit bei Kindern wird häufig erst nach der Einschulung erkannt. Buchstaben und Zeichen an der Tafel können nicht richtig entziffert werden. Typisch für Kurzsichtige ist ein Zusammenkneifen der Augen, wenn sie Gegenstände in Ferne sehen möchten. Besteht der Verdacht auf eine Fehlsichtigkeit, kann ein professioneller Sehtest beim Augenarzt oder bei den erfahrenen AugenoptikerInnen von Anja Kolbe optik-trudering Klarheit verschaffen. Eine Kurzsichtigkeit bei Kindern kann mit einer Brille oder Kontaktlinsen meist problemlos ausgeglichen bzw. korrigiert werden.

 

Was sind die Ursachen für Kurzsichtigkeit bei Kindern?

Bei Myopie handelt es sich um eine angeborene oder erworbene Fehlsichtigkeit des Auges. Ihre Ursache ist ein zu hoher Brechwert der Augenlinse oder ein zu lang gewachsener Augapfel. Je länger das Auge, desto größer ist die Sehschwäche und Kurzsichtigkeit. Die Ursachen für dieses Wachstum sind vielfältig. Wichtige Einflussfaktoren sind:

  • Genetik und Vererbung
  • Übermäßige Nahtätigkeit wie Lesen oder Computerarbeit
  • Intensive Beschäftigung mit Smartphone oder Tablet in kurzer Lesedistanz
  • Mangel an Tageslicht mit viel Aufenthalt in Innenräumen

 

Kurz: Die Wahrscheinlichkeit für Kurzsichtigkeit steigt, wenn vermehrt Zeit an digitalen Geräten und wenig Zeit im Freien bei Tageslicht verbracht wird. Eine weitere mögliche Ursache für Myopie ist auch die unscharfe Abbildung im Randbereich der Netzhaut.

 

Wird Kurzsichtigkeit vererbt?

Sie sind kurzsichtig und fragen sich, ob auch Ihr Kind eine Brille brauchen wird? Vererbung ist ein Faktor für Myopie. Wenn beide Elternteile kurzsichtig sind, liegt das Risiko, dass Ihr Kind ebenfalls kurzsichtig wird, bei 35-60 %. Ist nur ein Elternteil kurzsichtig, sinkt die Wahrscheinlichkeit der Vererbung auf 25-40 %. Leidet kein Elternteil unter Myopie, so liegt das Risiko für eine Kurzsichtigkeit bei nur 5-15 %. Einen Einfluss haben auch die allgemeinen Lebensbedingungen.

(Quelle Kurtz et al. Role of parenal myopia in the progression of myopia an sist interaction wieth treatment in COMET children. Inversigative Ophthalmology & Visual Science, 42007 Feb; 48(2): 562-70)

 

anja kolbe optik trudering kinder miyosmart technical

 

Hoya MiYOSMART Technical – Sicher, effektiv, nicht-invasiv

Anja Kolbe Optik Trudering Kinderbrillen myopie freizeit

 

 

Vorteile einer Myopie-Kontrolle bei Kindern

Kinderaugen sind so einzigartig wie jedes Kind selbst. Die Vorsorge und Versorgung Ihres Kindes sollte daher genauso individuell sein. Ein wichtiger Baustein des Myopie-Managements bei Kindern ist immer ein regelmäßiger Sehtest. Je nach Risikofaktoren spätestens alle 6 Monate, besser alle 3 Monate. So lässt sich die Sehfähigkeit engmaschig kontrollieren. Eine Verschlechterung der Sehqualität, die sogenannte Myopie-Progression, und mögliche Komplikationen bei hoher Kurzsichtigkeit lassen sich damit vermeiden.

 

D.I.M.S. Brillengläser - innovative Korrektur von Kurzsichtigkeit bei Kindern

D.I.M.S. Brillengläser von Hoya MiYOSMART sind ein effektives Mittel um die Kurzsichtigkeit bei Kindern zu korrigieren und gleichzeitig deren Fortschreiten einzudämmen. Das innovative Brillenglas sorgt mit seiner patentierten, international ausgezeichneten D.I.M.S Technologie für ein optimales Myopie-Management bei Kindern. Der Aufbau des Glases ermöglicht als nicht-invasive Lösung die Korrektur von Kurzsichtigkeit und ermöglicht klares Sehen. Gleichzeitig wird das außergewöhnliche Augenlängenwachstum um durchschnittlich 60 % verlangsamt. Dies belegt eine klinische Studie mit einer zweijährigen Tragedauer bei Kindern im Alter von 8 bis 13 Jahren. Optisch unterscheiden sich die Gläser nicht von einem normalen Einstärkenglas – zusätzlich sind die Kinder-Brillengläser besonders schlagfest, leicht zu reinigen und bieten 100% UV-Schutz.

 

Intelligente Kontaktlinsen für das Myopie-Management bei Kindern

Eine weitere gute Möglichkeit, das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit zu verlangsamen, ist das Myopie-Management mit speziellen intelligenten Kontaktlinsen. proASSIST von Appenzeller Kontaktlinsen hilft das Längenwachstum des Augapfels einzudämmen. Wir bei Anja Kolbe optik-trudering arbeiten mit 3 Monats-Kontaktlinsen und formstabilen proASSIST Kontaktlinsen zum Tagestragen. Die Eintageskontaktlinse von Cooper Vision MiSight® 1day wird oft auch als Ergänzung zur Brille genutzt.

 

Wie können Eltern Ihr Kind unterstützen?

Unabhängig von der individuellen Kontrolle und Korrektur gilt: Häufige Aufenthalte und viele Aktivitäten im Freien helfen dabei, das Voranschreiten der Kurzsichtigkeit zu verlangsamen. Sorgen Sie dafür, dass die Augen Ihres Kindes nicht zu stark beansprucht werden und es bei längerem Gebrauch von digitalen Geräten oder Arbeiten im Nahbereich regelmäßig Pausen einlegt.

Wir bei Anja Kolbe optik-trudering beraten Ihr Kind ausführlich bei Kurzsichtigkeit. Sprechen Sie uns gerne an für ein individuelles Myopie-Management mit D.I.M.S. Brillengläser und innovativen Kontaktlinsen.

 

Brillengläser:
Hoya D.I.M.S. Brillengläser MiYOSMART – essilor Stellest Brillengläser

Kontaktlinsen:
Appenzeller Kontaktlinsen ProASSIST – Cooper Vision MiSight

Anja Kolbe GmbH
Ihr Optiker in Trudering

Wasserburger Landstraße 206
81827 München 

T. 089 430 10 77
info@optik-trudering.de